PayAnalytics

Über PayAnalytics

Das einzigartige Vergütungsmanagement-Angebot von PayAnalytics ist von einem realen Geschäftsproblem inspiriert. Ein HR-Manager kam frustriert zu uns, nachdem er mehrere gut gemeinte, aber erfolglose Versuche unternommen hatte, das den Gender Pay Gap im Unternehmen durch jährliche Gehaltsprüfungen abzubauen. Im Nachhinein erkannte er jedoch, dass die Verdienstlücke nicht kleiner geworden war und hatte keine Antwort darauf, wie die Lücke am besten geschlossen werden können. PayAnalytics löst genau das Problem.

Die Gründer, Dr. Anderson und Dr. Bjarnadottir, haben Erfahrung in der Betriebsforschung und in der Beratung zur Datenanalyse und lösen Herausforderungen mit Hilfe mathematischer Modellierung. Gemeinsam verfügen sie über zehn Jahre Beratungserfahrung und drei Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung. Als Professor und Professorin an Business Schools ist es ihre Aufgabe, einem fachfremden Publikum die komplexe Analyse näherzubringen. Ihre zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen behandeln die angewandte Analyse in den Bereichen Finanzen, Gesundheitswesen und Sport.

Führungsteam

Dr. Margret Vilborg Bjarnadottir - Gründerin

Gründerin

Dr. Margret Vilborg Bjarnadottir

Dr. Margrét Vilborg Bjarnadóttir ist Associate Professor für Management Science und Statistik an der Robert H. Smith School of Business. Dr. Bjarnadottir hat einen B.Sc. in Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen von der University of Iceland und einen Ph.D. in Operations Research vom Massachusetts Institute of Technology.

In den vergangen Jahren hat sich Margrét auf das Thema Personalanalyse und insbesondere mit dem Lohngefälle konzentriert. Im Jahr 2016 war sie Mitbegründerin von PayAnalytics, um mit Hilfe von Datenanalysen den Gender Pay Gap zu schließen. PayAnalytics ändert die Art und Weise, wie von Unternehmen der Gender Pay Gap gemessen wird. Vor allem aber zielt die Software darauf ab, die Lohnlücke zu schließen, indem es Personalleitenden mit quantitativen Entscheidungsinstrumenten ausstattet. Über ihre Arbeit zum Thema Lohngerechtigkeit wurde unter anderem in der Harvard Business Review, Forbes, BBC und dem HR Magazine berichtet. Kürzlich wurde sie mit dem GWIIN - Overall Inventor Innovator Platin Award für ihren innovativen Ansatz zur Bekämpfung der Lohnungleichheit ausgezeichnet, und im vergangenen Jahr wurde sie in Island für ihre Arbeit zur Lohngleichheit zur University Woman of the Year ernannt.

Dr. David Anderson - Gründer & Chief science officer

Gründer & Chief science officer

Dr. David Anderson

Dr. David Anderson ist Assistenzprofessor für Analytik an der Villanova School of Business. Er hat als Analytik-Berater bei Booz Allen Hamilton und Elder Research für eine Reihe von staatlichen und kommerziellen Kunden gearbeitet. David erhielt seinen Doktortitel in Betriebsführung von der University of Maryland. Seinen Bachelor-Abschluss machte er in angewandter Mathematik am College of William and Mary.

Sigurjón Pálsson - Gründer & Geschäftsführer

Gründer & Geschäftsführer

Sigurjón Pálsson

Sigurjón war von 2011 bis 2017 COO der Arion Bank. Als die Bank im Jahr 2015 als erstes großes Unternehmen in Island eine Zertifizierung nach dem Equal Pay Standard erhielt, der zu diesem Zeitpunkt in Island in Kraft trat, wurde er zum Senior Manager für Personalwesen. Sigurjon ist Bauingenieur mit einem Abschluss von der University of Iceland und hat zwei Master-Abschlüsse, einen in Baumanagement vom Royal Institute of Technology in Schweden (KTH) und einen in Logistik von der Massachusetts Institution of Technology (MIT).

Gudrun Thorgeirsdottir - Leiterin für strategische Geschäftsentwicklung

Leiterin für strategische Geschäftsentwicklung

Gudrun Thorgeirsdottir

Gudrun Thorgeirsdottir war von 2013 bis 2014 Leiterin für strategische Geschäftsentwicklung (Chief Business Development Officer, CBDO) bei Skeljungur, einem großen Ölvertrieb und Einzelhändler. Von 2014 bis 2016 war sie dort als Finanzvorstand (CFO) tätig. Gudrun verfügt über Vorerfahrung als Risikovorstand, Investmentmanagerin und ist zertifizierte Wertpapierhändlerin. Gudrun ist ein erfahrenes Vorstandsmitglied und gehörte dem Vorstand von Versicherungsgesellschaften, Finanzunternehmen sowie Handels- und Dienstleistungsunternehmen an. Gudrun besitzt einen B.Sc. in Wirtschaftsingenieurwesen von der University of Iceland und schloss ihren M.B.A. an der HEC School of Management in Frankreich ab.

Gardar Hauksson - Gründer & Chief technology officer

Gründer & Chief technology officer

Gardar Hauksson

Gardar Hauksson ist Softwareentwickler mit umfangreichen Erfahrungen in der Entwicklung und im Management von Softwareprojekten. Er hat an einer Kommunikationsplattform bei Google, an der Web-Backend-Infrastruktur bei dohop.com, an der App-Entwicklung bei Gangverk, das er mitbegründet hat, und an der medizinischen Software bei Nox Medical gearbeitet. Gardar hat einen B.Sc. und einen M.Sc. in Elektrotechnik von der Universität von Island bzw. der Boston University.

Leopold Kristjansson - VP Engineering Front-End

VP Engineering Front-End

Leopold Kristjansson

Leopold ist Front-End-Ingenieur und Designer. Er besitzt einen Abschluss in Architektur von der Technischen Universität Berlin und studierte Informatik an der Reykjavik University. Seit 2012 ist er für digitale Agenturen als User-Interface- und Front-End-Entwickler tätig. Seine Erfahrungen reichen von der Entwicklung von Benutzeroberflächen für Banken- und Versicherungsanwendungen bis hin zum Aufbau marketingorientierter digitaler Kampagnen. Zu seinen Kunden gehören Unternehmen aus den Bereichen Finanzen, Pharma, Energie, Tourismus, Versicherungen und Technologie. Darüber hinaus ist Leopold ein erfahrener Manager in den Bereichen Medien und Kultur.

Asgeir Kroyer - Finanzvorstand

Finanzvorstand

Asgeir Kroyer

Asgeir verfügt über einen umfangreichen Hintergrund in den Bereichen IT und Finanzen. In seiner Arbeit kombiniert er mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Informationstechnologie mit 13 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung. Von 2002 bis 2007 bekleidete Asgeir die Position des technischen Leiters bei Maritech International. Asgeir war von 2010 bis 2017 als Vizepräsident für Unternehmensfinanzierung bei der Arion Bank und von 2018 bis 2020 bei Fossar Markets Schweden tätig. Asgeir hat einen B. Sc.-Abschluss in Informatik und einen M. Sc.-Abschluss in Unternehmensfinanzierung von der Universität von Island.

Vidir Ragnarsson - LEITER DER KUNDENBETREUUNG

LEITER DER KUNDENBETREUUNG

Vidir Ragnarsson

Vidir Ragnarsson ist der Leiter des Kundendienstes bei PayAnalytics und unterstützt unsere Kunden bei der Entwicklung ihrer Strukturen zur Beseitigung von Lohnunterschieden. Er leitet die Beratung unserer Kunden bei ihren Initiativen zur Gleichstellung und Lohngleichheit. Vidir verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung im Personalwesen der Reykjavík Energy Group. Er hat die Entwicklung des Systems für Entgeltgleichheit geleitet und war in seiner letzten Funktion für die Initiativen des Unternehmens zur Förderung von Vielfalt und Integration verantwortlich. Vidir arbeitet bei PayAnalytics, um bei der Entwicklung der PayAnalytics Softwareanwendung, dem Marketing und den Geschäftsbeziehungen zu helfen.

Mitwirkende Akademiker

David Gaddis Ross

David Gaddis Ross ist R. Perry Frankland Professor an der Universität des Warrington College of Business Administration in Florida. Davor war er Assistant und Associate Professor an der Columbia Business School. Seine Forschung befasst sich mit Unternehmens-Governance, insbesondere mit Genderfragen im Top-Management, sowie den formalen Grundlagen der Strategie. Er promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Stern School of Business der New York University, erwarb einen M.B.A. an der Wharton School of Business der University of Pennsylvania und einen B.S. in Informatik/Mathematik und Wirtschaft an der Binghamton University. Vor seiner Karriere als Akademiker arbeitete David über ein Jahrzehnt lang an der Wall Street, wo er Geschäftsführungen und Unternehmen bei Fusionen und Übernahmen, Umstrukturierungen, Privatisierungen und grenzüberschreitenden Steuer- und Rechnungs-Schiedsgerichtsverfahren beriet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Anwendung quantitativer Methoden zur Lösung realer Geschäftsprobleme sowie der Erläuterung technischer Themen für ein fachfremdes Publikum.

Cristian Dezső

Cristian Dezső ist Associate Professor im Bereich Logistics Business & Public Policy an der R.H. Smith School of Business der University of Maryland. Seine Forschung befasst sich mit den Auswirkungen der Eigenschaften von Top-Manager/-innen, insbesondere ihres Geschlechts, auf die Unternehmenspolitik, etwa in Form von Gehältern und Beförderungen, sowie auf die Ertragslage. Darüber hinaus untersucht seine Forschung im Bereich der angewandten Spieltheorie Fragen im Zusammenhang mit der Reputation von Unternehmen, der Technologieeinführung und der internationalen Expansion von Unternehmen. Er promovierte in Volkswirtschaftslehre und Internationaler Betriebswirtschaftslehre an der Stern School of Business der New York University, erwarb einen M.A. in Volkswirtschaftslehre an der Central European University in Budapest und einen B.A. in Betriebswirtschaftslehre an der Universität „Babes-Bolyai“ im rumänischen Cluj. Vor seiner Tätigkeit an der Smith School of Business arbeitete Cristian in der Beratung, wobei sein Spezialgebiet die Anwendung der Wirtschaftsanalyse auf verschiedene Bereiche, vom Kartellrecht bis hin zu komplexen Rechtsstreitigkeiten, war.