PayAnalytics hat die 2019 Wharton People Analytics Conference Startup Competition gewonnen | Die Vorstellung ist hier zu sehen.

PayAnalytics

Über die Firma

Das einzigartige Vergütungsmanagement-Angebot von PayAnalytics wurde von einem realen Geschäftsproblem inspiriert. Ein HR-Manager kam frustriert zu uns, nachdem er mehrere gut gemeinte, aber erfolglose Versuche unternommen hatte, das geschlechtsspezifische Lohngefälle in seinem Unternehmen durch jährliche Gehaltsprüfungen abzubauen. Im Nachhinein erkannte er jedoch, dass die Verdienstlücke nicht kleiner geworden war und hatte keine offensichtliche Antwort darauf, wie man sie am besten schließen könnte. PayAnalytics löst dieses Problem.

Die Gründer, Dr. Anderson und Dr. Bjarnadottir haben Erfahrung in der Betriebsforschung und in der Beratung zur Datenanalyse und lösen Probleme mit Hilfe mathematischer Modellierung. Gemeinsam verfügen sie über zehn Jahre Beratungserfahrung und drei Jahre Erfahrung in der Softwareentwicklung. Als Professor/-innen an Business Schools ist es ihre Aufgabe, einem fachfremden Publikum die komplexe Analyse näherzubringen. Ihre zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen behandeln die angewandte Analyse in den Bereichen Finanzen, Gesundheitswesen und Sport.

Dr. Margret Vilborg Bjarnadottir - Gründerin

Gründerin

Dr. Margret Vilborg Bjarnadottir

Dr. Margrét Vilborg Bjarnadóttir ist Assistant Professor für Management Science und Statistik an der Robert H. Smith School of Business. Dr. Bjarnadóttir hat einen B.Sc. in Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen von der University of Iceland und einen Ph.D. in Operations Research vom Massachusetts Institute of Technology.

Dr. David Anderson - Gründer

Gründer

Dr. David Anderson

Dr. David Anderson ist Assistant Professor für Analytik an der Villanova School of Business. Als Analytikberater bei Booz Allen Hamilton and Elder Research arbeitete er für eine Vielzahl von staatlichen und kommerziellen Kunden. David hat an der University of Maryland in Betriebswirtschaft promoviert. Seinen Bachelor-Abschluss in Angewandter Mathematik erward er auf dem College of William and Mary.

Sigurjón Pálsson - Gründer

Gründer

Sigurjón Pálsson

Sigurjón ist Geschäftsführer von PayAnalytics. Er war von 2011 bis 2017 COO der Arion Bank. Als die Bank im Jahr 2015 als erstes großes Unternehmen in Island eine Zertifizierung nach dem Equal Pay Standard erhielt, der zu diesem Zeitpunkt in Island in Kraft trat, wurde er zum Senior Manager für Personalwesen. Sigurjon ist Bauingenieur mit einem Abschluss von der University of Iceland und hat zwei Master-Abschlüsse, einen in Baumanagement vom Royal Institute of Technology in Schweden (KTH) und einen in Logistik von der Massachusetts Institution of Technology (MIT).

Gardar Hauksson - Gründer

Gründer

Gardar Hauksson

Gardar Hauksson ist Softwareentwickler mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung und im Management von Softwareprojekten. Er hat bereits an Videokonferenz-dienst-Entwicklung bei Google, der Web-Backend-Infrastruktur von dohop.com, der Entwicklung der von ihm mitbegründeten App Gangverk sowie an medizinischer Software bei Nox Medical gearbeitet. Gardar hat einen B.Sc.- und M.Sc.-Abschluss in Elektrotechnik von der University of Iceland bzw. der Boston University.

Mitwirkende Akademiker

David Gaddis Ross

David Gaddis Ross ist R. Perry Frankland Professor an der Universität des Warrington College of Business Administration in Florida. Davor war er Assistant und Associate Professor an der Columbia Business School. Seine Forschung befasst sich mit Unternehmens-Governance, insbesondere mit Genderfragen im Top-Management, sowie den formalen Grundlagen der Strategie. Er promovierte in Wirtschaftswissenschaften an der Stern School of Business der New York University, erwarb einen M.B.A. an der Wharton School of Business der University of Pennsylvania und einen B.S. in Informatik/Mathematik und Wirtschaft an der Binghamton University. Vor seiner Karriere als Akademiker arbeitete David über ein Jahrzehnt lang an der Wall Street, wo er Geschäftsführungen und Unternehmen bei Fusionen und Übernahmen, Umstrukturierungen, Privatisierungen und grenzüberschreitenden Steuer- und Rechnungs-Schiedsgerichtsverfahren beriet. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Anwendung quantitativer Methoden zur Lösung realer Geschäftsprobleme sowie der Erläuterung technischer Themen für ein fachfremdes Publikum.

Mitwirkende Akademiker

Cristian Dezső

Cristian Dezső ist Associate Professor im Bereich Logistics Business & Public Policy an der R.H. Smith School of Business der University of Maryland. Seine Forschung befasst sich mit den Auswirkungen der Eigenschaften von Top-Manager/-innen, insbesondere ihres Geschlechts, auf die Unternehmenspolitik, etwa in Form von Gehältern und Beförderungen, sowie auf die Ertragslage. Darüber hinaus untersucht seine Forschung im Bereich der angewandten Spieltheorie Fragen im Zusammenhang mit der Reputation von Unternehmen, der Technologieeinführung und der internationalen Expansion von Unternehmen. Er promovierte in Volkswirtschaftslehre und Internationaler Betriebswirtschaftslehre an der Stern School of Business der New York University, erwarb einen M.A. in Volkswirtschaftslehre an der Central European University in Budapest und einen B.A. in Betriebswirtschaftslehre an der Universität „Babes-Bolyai“ im rumänischen Cluj. Vor seiner Tätigkeit an der Smith School of Business arbeitete Cristian in der Beratung, wobei sein Spezialgebiet die Anwendung der Wirtschaftsanalyse auf verschiedene Bereiche, vom Kartellrecht bis hin zu komplexen Rechtsstreitigkeiten, war.